Gutschein Vorlage

Gutscheinvorlagen

Im Zeitalter der Social Networks sind Gutscheine immer beliebter geworden. Viele Kaufhäuser machen mittels Rabatten auf sich aufmerksam und ermöglichen Kunden, einen kleinen Betrag von der Endrechnung abzuziehen oder schenken ihren Kunden bzw. Neukunden eine versandkostenfreie Lieferung. Gutscheine machen Lust auf Einkaufen und ermöglicht vielen Kunden, Geld zu sparen. Gerade für Online Shops empfiehlt es sich, Gutscheine mittels Newsletter herauszugeben, aber auch ortsansässige Geschäfte profitieren von Rabatten, die die Kunden einlösen können. Auf diesem Weg lassen sich viele neue Kundenstämme gewinnen, die sicherlich gerne wieder in das Geschäft kommen.

Des Weiteren bilden Gutscheine selbstverständlich auch gute Geschenkideen, die sicherlich für große Freude sorgen werden, wenn sie selbst gebastelt wurden. Vorschläge, Ideen, Anregungen oder auch konkrete Vorlagen sind in der Regel kostenlos im Internet zu erhalten. Dabei ist es ratsam, in gängige Suchmaschine Begriffe wie “Vorlage Gutschein – kostenlos”, “Vorlage Gutschein – Geburtstag, Hochzeit, Geburt” oder auch “Vorlage Gutschein Word” einzugeben. Die Auswahl ist riesig und sicherlich wird jeder Suchende eine geeignete und schöne Vorlage nach einer kurzen Suche finden können.

Gutschein basteln und selber machen

Wer einen Gutschein basteln möchte, muss professionelles Basteln nicht beherrschen, denn der Empfänger des Gutscheins wird sich über die selbst gebastelte Geste freuen. Man soll das Geschenk nach seinen Vorstellungen selbst gestalten! Gelegenheiten für das Verschenken eines Gutscheins gibt es viele: Geburten, Hochzeiten, Geburtstage, Geschäftseröffnungen oder auch besondere Jubiläen. Neben buntem Papier oder auch vorgefertigten Tonkarten benötigt der Bastler hochwertigen Kleber sowie eine Schere, Stanzer für verschiedene Motive, hübsche Aufkleber und eventuell ein Foto, von den Gegenständen, die sich der Beschenkte aussuchen kann.

Bei Bedarf bietet es sich für den Bastler an, das Computergramm Word zu benutzen. Mit diesem Programm ist es mühelos möglich, Texte formschön in verschiedenen Schriften (z.B. Comic Sans, Saginaw, Arial oder auch Century Gothic) auszudrucken. Mit diesem einfach strukturierten Programm kann der Text mittels eines Druckers direkt auf die Tonkarte oder auf farbiges Papier gedruckt werden, um eine hübsche Gutscheinkarte zu basteln. Werden noch Aufkleber oder Motive aus dem Stanzer appliziert, ist die hübsche Karte bereits fertig und kann verschenkt werden.

Es ist immer sinnvoll, den Gutschein an einem anderen kleinen Geschenk zu befestigen. Dabei kann es sich um einen Blumenstrauß, eine Flasche Sekt, um eine kleine Süßigkeit oder auch um ein Symbol handeln, das im direkten Zusammenhang mit dem Gutschein steht. Handelt es sich bei dem Gutschein um einen Hotelaufenthalt, kann ein Stadtplan eine gute Idee sein. Geht es um einen Kinogutschein, kann die Karte mit kleinen Bildern aus dem Film verziert sein – der Fantasie wird keine Grenze gesetzt.